Follower

Samstag, 3. März 2012

DIY Pfennig Ring - Schmücke deinen Körper mit Geld

Beim Aufräumen haben wir ein paar Pfennig Münzen gefunden. 
Mein Gedanke war dabei, dass man eigentlich Schmuck aus den alten Münzen machen kann.
Alles was man braucht: Einen Ring, Pfennige & Sekundenkleber.

Am besten geeignet sind natürlich Pfennige.
Denn aus der D-Mark Zeit sind wir schon lange raus & es eine schöne nostalgische Erinnerung.

So kann man seinen Körper mit Geld schmücken & trägt dabei das Glück ständig bei sich.

Weiß jemand von euch, warum ein Pfennig Münzen Glück bringen sollen? 

Kommentare:

  1. googel + oohne echten namen? ich glaube das geht nicht aber bei Facebook meldet man sich doch auch mit echten namen an udn da stört es niemanden, und ich nehme keinen bei FB an der seinen echten namen nicht angiebt sonst kann es ja jeder sein der da hintersteckt...
    Desweiteren ist das eben besser für rechtlich wege, und zum erkenne und finden von personen...
    Aus dem grund habe ich das gemacht...
    Man muss ja auch rechtlich gesehen seinen Namen und Adresse sogar auf seinen Blog veröffentlichen da man, so erreichbar ist bei rechtlichen dingen, das ist Gesetzlich vorgeschrieben (Kontackt angaben muss man auf einen Blog machen), aus dem Grund kann man das bei Googel + doch machen... da ist ja ncht jeder Hinz und Kunz...

    AntwortenLöschen
  2. Ich find die Idee klasse! Leider habe ich Zuhause keine Pfennige rumfliegen..
    Ich glaube, Pfennige sollen Glück bringen, weil sie aus Kupfer bestehen und dieser laut Volksglaube böse Zauber löse und die Liebesfähigkeit fördere. Irgendwo habe ich mal sowas gelesen. :)

    Allerliebste Grüße
    Denise

    Dreaming Out Loud.

    AntwortenLöschen
  3. ★. ☾ °☆ . * ● ¸☆ .☾ °★ . * ● ¸ .☾. * ● ¸★. ☾ °☆ . * ● ¸☆ .☾ °★ . * ● ¸ .☾
    Huhu Chrissi :)
    Dein Post erinnert mich an eine Kette, die ich mir mal aus einem Pfennig gemacht habe. Die muss ich mal suchen. ;)
    * ● ¸
    Glück: Das könnte mit dem Sprichwort: Wer den Penny nicht ehrt, ist den Taler nicht wert" zusammenhängen, da es dabei auch viel um gefundenen Pennys, Pfennige, bzw. Cent-Stücken geht, die von den Menschen wohl aufgehoben werden sollten - quasi ein Glücksfall einen zu finden. Ob das nun die richtige Interpretation ist??? Vlt. ist es auch eher so gemeint, dass wenn er schon wirtschaftlich nichts bringt, dann doch wenigstens Glück. muhahahaha
    Hast du schon von der Aktion "Deutschland rundet auf" gehört? Ich habe gestern im Discounter zum ersten mal die Werbung gesehen, und muss mich jetzt mal genauer informieren. Hatte heute schon den Eindruck, schief angesehen zu werden, weil ich passend bezahlt habe. Das war früher auch so eine Erziehungssache, die Centstücke nicht einfach zu vergessen oder zu Hause in i-eine Kiste zu werfen und dort zu lassen.
    . * ●
    Vielen Dank für deinen Kommentar und anbei noch eine kurze Frage: Wie gefällt dir speziell mein jüngster Post?
    °☆ °
    Schönes Rest-WE & gN8:)
    =^.^= wieczorama

    Mein Fotoblog
    ★. ☾ °☆ . * ● ¸☆ .☾ °★ . * ● ¸ .☾. * ● ¸★. ☾ °☆ . * ● ¸☆ .☾ °★ . * ● ¸ .☾

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Über die Aktion habe ich inzw. mehr nachgedacht, und ich glaube, dass ich gar nichts davon halte. Eine Image-Aktion, die an den Kassen zu einem unangenehmen Gefühl für die Armen wird, denn es sind die Geschäfte dabei (Kik, Penny, Netto...), in denen die armen Menschen einkaufen gehen. Ich werde mich evtl auf meinem anderen Blog noch mal dazu auslassen.

      Löschen
  4. Die Frage kann ich dir zwar nicht beantworten...
    Aber die Ideen und die Umsetzung, machen deinen Blog einmalig!
    Weiter so :)

    LG
    Judy

    AntwortenLöschen
  5. lustige Idee! :)
    Zu der Pfenningfrage...keine Ahnung. :(

    Grüße,
    http://lueckenriss.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  6. Super Blog!
    Das mit dem Ring ist echt ne Super Idee!
    Das muss ich auch ausprobieren!
    Liebste Grüße ♥

    http://littlepolish.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar & versuche euch immer schnell zu antworten ♥