Follower

Donnerstag, 25. August 2011

One Lovely Blog Award

Ich habe meinen dritten Award verliehen bekommen :) Dieses Mal habe ich ihn von der kreativen Denise erhalten. Ich freue mich wirklich sehr darüber & bedanke mich herzlich bei ihr. Dankeschön ♥
Die Regeln:
Verlinke die Person, die dir diesen Award verliehen hat.
Teile sieben beliebige Dinge über dich selbst.
Gebe den Award an 15 Blogs weiter.
Hinterlasse eine Nachricht, um sie darüber zu informieren.

Sieben beliebige Dinge über mich:
1. Ich finde Kleingeld wirklich nervig & habe deswegen immer nur Scheine bei mir.
2. Ich habe früher gerne gezeichnet & hätte nicht gedacht, dass ich damit aufhören werde.
3. Ich lese manchmal 2-3 Bücher gleichzeitig & komme dann mit den Storys durcheinander.
4. Ich liebe es in den Himmel zu blicken & die Wolken beim Vorbeiziehen zu beobachten.
5. Ich habe absolut keinen grünen Daumen, sogar Kaktusse überleben bei mir nicht :(.
6. Ich kann nicht Lügen ohne zu lachen.
7. Ich ♥ IHN.

Der Award geht dieses Mal an:
Arctic Raider
Sonnenpfirsich
kampfkekse
Wir alle sind Kunst, gezeichnet vom Leben.
wie zauberhaft
schmetterlingsmaedchen
Chamy's Diary
pearls in the glittering ocean
cinderella Alert
kurzvordersonne
Himbeertraum
kosmetik Addicted
nice, naive and beautiful
pimp your old things
Do you remember?

Kommentare:

  1. danke ^^
    miep wird bestimmt auch noch mal danke sagen^^

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deinen Award, freuen uns wirklich sehr :)) !


    http://cinderellaalert.blogspot.com/
    xoxo

    AntwortenLöschen
  3. oh dankeschön, das freut uns. ich hoffe du bist jetzt nicht böse oder so wir verleihen keine awards :/ liebste grüße

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank dafür! :)
    Einen Post über den Award wird es selbstverständlich geben, nur weterverleihen werde ich nicht ;)
    Liebe Grüße! <3

    AntwortenLöschen
  5. Danke für den Award! Ich freue mich sehr darüber! :-*

    AntwortenLöschen
  6. dankeschööön:)freu mich über den award:)
    liebe grüße<3

    AntwortenLöschen
  7. Hi Chrissi,
    da du freischaltest, kann ich ja auch problemlos die älteren Posts kommentieren. Dieser Satz: " Ich finde Kleingeld wirklich nervig & habe deswegen immer nur Scheine bei mir." hat mich gerade laut auflachen lassen. Richtig schön! Aber was machst du mit dem Kleingeld? Ich habe immer zwei kleine Portemonnaies, eines für Münzen und eines für Scheinchen. Dann versuche ich immer passend zu zahlen. muhahaha

    Ich beschäftige mich seit 2007 mit dem sozialen Bereich. Da bin ich anfangs an Betrüger geraten, die den Verein nur gegründet haben, um Geld für sich zu scheffeln, aber alles legal und wenigstens keine Reichen, sondern fast nur Harz4er, die sich be"reichert" haben. Dann musste ich feststellen, dass auch große Firmen mit den Spenden so umgehen, dass sich Spender verar*** fühlen. Z.B. Blut- und Kleiderspenden verkaufen und Drücker-Banden durch die Häuser schicken, den Mitarbeitern dann aber das "erdrückte" Geld mit dem Trick "Storno-Rate" wieder abziehen... Seit Nov. 09 bin ich in der Obdachlosenhilfe und seit diesem Jahr schreibe ich einen Blog zu dieser Thematik. Da sind die Adressen dann aber auf Berlin bezogen. Mit meiner Erfahrung mache ich es inzwischen so, dass ich Spenden nur persönlich abgebe, weil ich dann weiss, dass es die Einrichtung wirklich gibt. Mit der Tafel hast du dir etwas Gutes ausgesucht, denn die gibt es und ich glaube, da kann nicht viel schief gehen. Das einzige, was passieren könnte, wäre dass die Mitarbeiter sich an den Sachspenden vergreifen. Aber das ist in jeder Sozialfirme, in jeder Einrichtung das gleiche Problem, denn man kann nicht jeden Mitarbeiter komplett überwachen und jeder Mensch ist nunmal anders. Bei der Tafel - kann ich dir durch mein Insider-Wissen verraten - arbeiten überwiegend männliche Harz4er, entweder auf Maßnahme oder ehrenamtlich, weil sie sich eine Maßnahme erhoffen. Wenn du Hygieneartikel für Frauen spendest, können die Männer damit natürlich weniger anfangen, höchstens für ihre Frauen oder Töchter mopsen. Naja, ich fände es nicht ganz so schlimm, weil das ja auch Harz4er sind, genau wie die Leute, die sich die Lebensmittel- und Sachspenden abholen. Über diese Aktion von der Tafel habe ich auch gebloggt, aber etwas einschränkend, denn ich blogge ja für Wohnungslose, die das Angebot der Tafeln kaum nutzen können, und natürlich auf Berlin bezogen.

    LG und einen guten Start ins Wochenende

    wieczorama Fotoblog

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar & versuche euch immer schnell zu antworten ♥